Die DECHEMA e.V. ist das kompetente Netzwerk für chemische Technik und Biotechnologie in Deutschland. Sie vertritt als gemeinnützige Fachgesellschaft diese Gebiete in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Sie fördert den technischen und wissenschaftlichen Austausch von Fachleuten unter-schiedlicher Disziplinen, Organisationen und Generationen und bündelt das Know-How von über 5.500 Einzel- und Fördermitgliedern.

Zum nächstmöglichen Termin stellen wir ein

Wissenschaftlicher Projektkoordinator
(m/w/d) mit dem Schwerpunkt
Nachhaltigkeitsbewertung

Wir bieten Ihnen ein spannendes und dynamisches Tätigkeitsfeld an den Grenzflächen zwischen Industrie, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Sie übernehmen Verantwortung für die Technologiebewertung, insb. im Hinblick auf die Nachhaltigkeitsbewertung in öffentlich geförderten Projekten im Bereich der Wasserstoff und PtX-Technologien.

Die Stelle ist durch Berufsanfänger oder erfahrene Fachkräfte in Teil- oder Vollzeit zu besetzen.

Kennziffer 50504

Ihre Aufgaben:

  • Analytisches Durchdringen neuer Themen mit Freude
  • Sie entwickeln und realisieren neue Ideen und Konzepte in interdisziplinären Teams
  • Mitwirkung in einem multikulturellen Team, das bedeutende Veränderungen bewirkt
  • Aktive Begleitung der industriellen Transformation zur Klimaneutralität
  • Engagement für vielfältige, spannende Herausforderungen und neugieriges Herangehen
  • Mitgestaltung von Lösungsansätzen für drängende gesellschaftliche Fragen

Unsere Anforderungen:

  • Abschluss in einem naturwissenschaftlich-technischen Studienfach (z.B. Energiesysteme, chemische Prozesse, Elektrochemie, etc.)
  • Gute Kenntnisse in modernen Methoden der Nachhaltigkeitsbewertung, insbesondere LCA (Lebenszyklusanalyse), CSRD (Corporate Social Responsibility Disclosure) usw.
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie verhandlungssicheres Englisch; weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil
  • Berufserfahrung im relevanten Bereich wird begrüßt

Wir bieten:

  • Eine attraktive Vergütung, freiwillige soziale Leistungen sowie individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sie übernehmen Verantwortung in der fachlichen Umsetzung und im Management von öffentlich geförderten Projekten im Bereich der Nachhaltigkeitsbewertung
  • Betriebliche Altersvorsorge & vermögenswirksame Leistungen
  • Flexible Arbeitszeiten mit Home Office-Möglichkeit nach Absprache
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Ausgezeichnete Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, kostenfreie Parkplätze, gesicherte Fahrradstellplätze und E-Ladestationen
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur, die sich durch Verbundenheit und Vertrauen auszeichnet
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung